Sie haben es nicht leicht – die Buchenkinder. Nur für einen kurzen Zeitraum fällt Sonnenlicht bis zu ihnen hinab. Sobald die Kronen der großen Buchen belaubt sind, ist wieder Schluss. Die paar Prozent, die den Kleinen zur Verfügung stehen, reichen gerade zum Überleben – keine Chance, den Eltern über den Kopf zu wachsen.


 

Bucheneltern – und ihr Kindergarten

Diese ‚pädagogischen Maßnahmen‘ haben allerdings einen Sinn. Je langsamer das Holz wächst, umso kleiner werden die Holzzellen im Inneren und diese Bäume sind später flexibler und widerstandsfähiger. Ein wenig verwöhnt werden die Baumlinge allerdings doch – über die Wurzeln versorgen die Großen sie mit Zucker und anderen Nährstoffen.

Und dann heißt es warten … und warten … nicht Jahre … nein Jahrzehnte … vielleicht sogar ein Jahrhundert. In dieser Zeit versuchen die Kleinen, wenigstens so viel Sonnenlicht wie möglich einzufangen, breiten ihre Äste waagerecht aus und es bilden sich zarte Schattenblätter.
Irgendwann ist es soweit – der alte Baum wird alt und fällt. Plötzlich kommt Sonnenlicht ganz unten an und das Rennen beginnt. Der Stoffwechsel muss so schnell wie möglich umschalten, denn jetzt braucht es Blätter, die dieses stärkere Licht aushalten können und die Stämmchen recken sich nach oben. Wer jetzt zu langsam ist, muss auf die nächste Runde warten oder gibt auf und versorgt den Boden mit Humus – wie alle Organismen in dieser Welt.

16 Gedanken zu “Zucht und Ordnung im Kindergarten

    1. Oooh eine sehr spannende Seite – danke dir 🤗
      Eigentlich ist das nur an der Oberfläche gekratzt; aber wer mehr wissen will – dem reicht dieses Appetithäppchen 😊 und wird in den Tiefen des www fündig oder in Büchern.
      Liebe 🦉 Grüße
      Sabine

      Gefällt 1 Person

Du magst mitplaudern? Nur zu - ich freue mich über jeden neuen Knoten in meinem Spinnradl ***

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s