Roland hat einen Begriff in die Runde geworfen: 

https://royusch-unterwegs.com/2021/05/01/fotoprojekt-2021-mai-nahrung-alles-was-menschen-essen-und-trinken-um-zu-leben/

Das passt mir doch wieder mal sehr schön – in meiner Tonne wächst wieder etwas: Topinambur 


Vor ein paar Jahren war eine meiner großen, grünen Wassertonnen gerissen (ich hatte vergessen, das Wasser abzulassen und der nächste Frost setzte ihr zu). Ich hatte mir schon überlegt, wie ich das Monsterteil entsorgen könnte, als mir einfiel, dass ich im Supermarkt Topinambur eingekauft hatte – ein leckeres Wurzelgemüse, das hier prima wächst, und wenn man nicht aufpasst, wächst das überall. Perfekt für die Tonne. Also füllte ich die Tonne mit Erde, brach ein paar kleinere Stücke des gekauften Topinambur ab und vergrub sie darin. Und jedes Frühjahr kommen die Pflanzen zuverlässig zum Vorschein:


 


Daneben liegen ein paar Fliesenstückchen, weil die Amseln in der weichen Erde gerne nach Nistmaterial und Würmern wühlen. Die Pflanzen werden bis zu zwei Meter hoch und bekommen hübsche gelbe Blüten. Aber unter der Erde spielt die Musik – dort bilden sich dicke, essbare Knollen.

 

Das Schöne an diesem Wurzelgemüse ist – ich kann es fast das ganze Jahr über portionsweise ausbuddeln.

14 Gedanken zu “Fotoprojekt Nahrung – oder Neues aus der Tonne

  1. Vielen Dank Sabine, dass auch du wieder bei meine Nahrung-Challenge dabei bist 😊
    Hatte bis dato noch nie etwas von dieser Pflanze gehört, aber Google hat mir einiges darüber erzählt!!!
    Liebe Grüße
    Roland

    Gefällt 1 Person

  2. Toll, dieses Gemüse wächst auch bei meiner Tochter im Garten und sie liebt es sehr… eigentlich wollte sie mir längst mal etwas davon abgeben. 🤔
    Ist doch toll, dass es nun weiterlebt und sich gegen die Tonne durchgesetzt hat! 😊
    Liebe Grüße von Hanne 🌼

    Gefällt 1 Person

  3. Ich hatte jede Menge Knollen von einer Nachbarin eingebuddelt … sah auch hübsch aus, hat aber wohl Wühlmäuse angelockt ;-( und vertragen kann die die Knollen auch nur in kleinsten Portionen .. aber Apfel-Topinambur-Marmelade ist der Hit 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ja – Wühlmäuse stehen auf Topinambur. So mancher hat schon gedacht, er könnt Mäusle damit ablenken – die haben sich dann erst recht fröhlich vermehrt 😄
      Ich kann davon auch nicht so viel essen – ist dann eine kleine, leckere Beilage.
      Apfel-Topinambur … klingt interessant 🤔 … ich glaub, ich probier das mal.
      War das mit eher süßlichen oder sauren Äpfeln?
      Liebe Grüße
      Sabine

      Gefällt 1 Person

Du magst mitplaudern? Nur zu - ich freue mich über jeden neuen Knoten in meinem Spinnradl ***

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s