Ich sitz gerade an meinem Computer – das Handy ist mein persönlicher Hotspot und ich übe mich in Geduld. Das Festnetz funktioniert nämlich noch nicht. Aber das ist nicht schlimm. Es ist ein Luxusproblemchen, denn andere haben richtig fiese Sorgen am Hals.

Wobei ich beim Thema bin: Zurücklassen
https://royusch-unterwegs.com/2021/07/25/projekt-wochentliche-fotochallenge-22/

Ich könnte jetzt viel schreiben und Fotos zeigen, bei denen ihr wahrscheinlich denkt: ohje, die armen Menschen … unglaublich, was so unscheinbare Flüsschen anrichten können. Was müssen die Leute alles zurücklassen …

Aber es gibt genug beeindruckende Fotos und Filme über dieses Ereignis – ich werde meinen Blick auf etwas anderes richten …


… auf Eindrücke, die Bilder in meinem Kopf zurücklassen

Ich sehe die Alltagshelfer, die mit Suppentöpfen und Wäschekörben durch die Straßen eilen, weil ganze Straßenzüge keinen Strom haben. Nasssauger und Akkuschrauber, Besen und Eimer und Schrubber werden gereicht … alles muss schnell gehen, denn der Schlamm fängt irgendwann an zu müffeln … raus raus aus dem Haus.


Alles ist mit Allem verbunden

Etwas Verbindendes geistert durch die Stadt … gemeinsames Erleben … Sehen … Niemand ist allein … Alles ist mit Allem verbunden.

11 Gedanken zu “Rolands Fotochallenge – zurücklassen

  1. Vielen lieben Dank Sabine, dass auch du, trotz aller Umstände, wieder bei meiner Foto-Challenge dabei bist 😊
    Ich hoffe, dass für Euch und euer Umfeld, bald wieder die Normalität zurückkehren wird.
    Liebe Grüße,
    Roland

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Sabine,
    ich fühle mit den Menschen in den Flutgebieten und ich bewundere sie! Sie stehen größtenteils vor dem Nichts und geben dennoch nicht auf.
    Meine Wohnung ist mal ausgebrannt, ich musste fast alles zurück lassen. Das halbe Leben wurde vernichtet, alle greifbaren Erinnerungen sind auf einmal weg. Ich kann es gut nachempfinden wie den Leuten zumute ist. Trauer, Wut, Fassungslosigkeit und Leere wechseln sich ab. Ich wünsche allen Betroffenen dass sich für sie schnellstmöglich alles zum Guten wendet.
    Lieben Gruß
    Rika

    Gefällt 1 Person

  3. Mit deinem Satz … … auf Eindrücke, die Bilder in meinem Kopf zurücklassen … hast du eindrücklicher als alle Bilder ein katastrophales Szenario beschrieben … und widerum Bilder erzeugt . Ich schicke mal viel Energie für dich in dieser Zeit 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Es ist ein sehr beeindruckender Beitrag, der einen tief bewegt. Vielleicht gerade deshalb, weil du dich auf das Verbindende fokussiert und auf Schreckensbilder verzichtet hast. Das Bild hat so viel Ausstrahlung und Aussagekraft. Danke.

    Liebe Grüße
    Kasia

    Gefällt 1 Person

    1. Danke 🙂
      Es zieht einen schon genug runter, wenn man durch die verschlammte Stadt geht. Und ich frag mich dann – wie lang das wohl dauern mag, bis alles wieder so halbwegs funktioniert.
      Was viele vergessen – diese Überschwemmungen fanden über Nacht in vielen verschiedenen Regionen statt; wichtige Infrastruktur wurde zerstört. Das lässt sich nicht so schnell wieder in Ordnung bringen. Es wird Tage, Wochen, Monate und in manchen Dörfern Jahre dauern.
      Da spüre ich förmlich, wie wichtig die Menschen um mich herum sind.
      Liebe Grüße
      Sabine

      Gefällt 1 Person

  5. Liebe Sabine,
    ehrlich gesagt, wissen wir gar nicht, was wir angesichts dieser Katastrophe Tröstliches schreiben können. Auf jeden Fall wünschen wir dir, dass eure Infrastruktur bald wieder hergestellt wird und der Schlamm bald abtransportiert ist.
    Wir wünschen euch viel Glück im Unglück
    The Fab Four of Cley
    🙂 🙂 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Danke schön 😊
      Bei uns wird es allmählich besser.
      Und Kein-Internet ist ja ein Luxusproblem im Vergleich zu denen, die so viel verloren haben.
      In den schlimm betroffenen Gebieten sind gerade Sachverständige unterwegs und entscheiden, welches Haus noch stehen bleiben kann. 😞
      Was uns anbelangt – wir haben viel Glück gehabt.
      Liebe Grüße
      Sabine

      Gefällt 1 Person

Du magst mitplaudern? Nur zu - ich freue mich über jeden neuen Knoten in meinem Spinnradl ***

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s