Mein Manuskript nimmt Form an … also kann ich wieder ein wenig hier mitspielen.
Roland hat einen neuen Begriff ins Netz geworfen:

Sieben

Es ist November. Es regnet und es ist kühl … Da hol ich sie wieder heraus … meine
Siebenmeilenstiefel

Seit über dreißig Jahren tragen sie mich durch den Winter. Ich weiß gar nicht, wie oft die schon beim Schuhmacher waren. Entweder neue Absätze oder gleich die ganze Sohle.
Super bequem sind sie nicht; ich hatte sie nämlich eine Nummer zu groß gekauft, damit meine Füße und dicke Socken reinpassen. Im Laufe der Zeit haben sie sich ausgeleiert und mit ihnen herumlaufen fühlt sich an wie ein Trainingsprogramm für Beinchen.



Hach ich liebe
den Herbst und
meine Siebenmeilenstiefel

… und ich mag die Gedichte von Rilke.


∼ Herbsttag ∼

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren laß die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

Rainer Maria Rilke (Paris 1902)

19 Gedanken zu “Rolands Fotochallenge „Sieben“

  1. Die sehen aber immer noch fantastisch aus. Ich habe im vergangenen Jahr bei unserem Besuch in der Lost Maples State Natural Area auf die harte Tour lernen muessen, dass da gute Wanderschuhe absolut noetig sind. Am ersten Tag hatte ich meine Cowboystiefel mit Ledersohlen an. Das war vielleicht eine Rutscherei auf dem (groben) Kies und Fels! Und die Turnschuhe am zweiten Tag waren zwar weniger rutschig, boten aber einerseits den Knoecheln keinen Halt und hatten andererseits so duenne Sohlen, dass es teils weh tat, wenn Steinchen da durchdrueckten. Sobald wir wieder zuhause waren, habe ich mir richtige Wanderschuhe zugelegt, und in der vergangenen Woche, bei meiner Wanderung [https://wp.me/p4uPk8-4bX] dort auf dem „East Trail“, war ich heilfroh darueber.
    Dir wuensche ich, dass Deine Stiefel Dich noch lange Zeit ueber Stock und Stein tragen.
    Liebe Gruesse,
    Pit

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hab die beim letzten Mal neu besohlen lassen – da piekt kein Steinchen mehr durch und die sind richtig griffig. Allerdings haben die damit ziemlich an Gewicht zugelegt. Für Wanderungen hab ich bessere 😅
      Hübsche Ledersohlen auf Kies und Fels … auweia 😅 das war wirklich Lehrgeld.
      Aber Blasen hast dir hoffentlich keine gelaufen …
      Liebe Grüße
      Sabine

      Gefällt 1 Person

      1. Nein, liebe Sabine, Blasen habe ich mir keine gelaufen, weil ich einfach gar nicht weit gelaufen bin. Das war zwar einerseits bloed, aber andererseits habe ich das fuer viele Fotos an schoenen Stellen genutzt. So ist wenigstens etwas Gutes dabei herausgekommen.
        Liebe Gruesse,
        Pit

        Gefällt 1 Person

  2. Vielen lieben Dank Sabine, dass du mit deinen „Siebenmeilenstiefel“ und dem schönen Gedicht von Rainer Maria Rilke, wieder bei meiner Foto-Challenge zum Them „Sieben“ dabei bist 😊
    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Nachmittag,
    Roland

    Gefällt mir

Du magst mitplaudern? Nur zu - ich freue mich über jeden neuen Knoten in meinem Spinnradl ***

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s