Im Moment habe ich nicht so viel Zeit für meinen Blog – aber wenn’s um Rolands Begriffe-Spiel geht, dann möcht ich doch gerne mitspielen:

https://royusch-unterwegs.com/2021/11/21/projekt-wochentliche-fotochallenge-39/

Das Thema ‚Hütte‘ ist dieses Mal dran. Spontan fiel mir eine Nacht ‚zwischen den Jahren‘ ein. Ich wollte einmal in meinem Leben Silvester nördlich des Polarkreises verbringen.
Da ist doch nur dunkel, sagten meine Freunde.
Im Prinzip stimmt das schon – aber dunkel ist nicht gleich dunkel. Ein wenig Schimmern bleibt übrig:



Immerhin war bei dieser Aufnahme noch früher Nachmittag und das Thermometer zeigte schlappe -26° an, die in der Nacht noch auf -30° sinken sollten.
Die Hütte steht ein paar Kilometer östlich von Kiruna und gehört zu einer von Samen geführten Rentierfarm, die auch Touristen beherbergen.
Das ist schon faszinierend, wenn man sich den Schal vor den Mund schlingen muss, weil das Einatmen schmerzt. Eigentlich wollte ich Polarlichter sehen; doch leider war es bewölkt – also keine Chance.
Schön war es trotzdem – vor allem sehr, sehr still.

Ich wink euch zu
und mach dann mal weiter
die Samurai im Wörterwald

14 Gedanken zu “Rolands Fotochallenge – Hütte

  1. Vielen Dank Sabine, dass du mit deiner Hütte aus der Nähe von Kiruna, wieder bei meiner Foto-Challenge zum Thema „Hütte“ wieder mit dabei bist 😊
    Wenn ich deinen Beitrag lese, werden bei mir Erinnerungen aus unserem Urlaub in Äkäslompolo wach. Wir hatten damals das Glück, an zwei Tagen die Polarlichter zu sehen. Ein Traum!!! Im Januar 2022 wollen wir noch mal dort hin. Hoffentlich klappt es wieder mit den Polarlichtern.
    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Tag,
    Roland

    Gefällt 2 Personen

  2. WoW! Ein Bild wie aus einem Märchen! Ganz toll, liebe Sabine!
    Beim Betrachten kam in mir eine Gemütlichkeit und Geborgenheit zum Vorschein von der ich dachte, es sei eine verloren gegangene Kindheitserfahrung.
    Sind das hinten rechts Rentiere?
    Eine Nachbarin aus meinem Haus ist gebürtige Finnin. Sie und ihr Mann sind meist in dieser Jahreszeit in ihrer Heimat. Sie sendet mir dann ein- bis zwei Postkarten vom Weihnachtsmann und / oder seiner Umgebung. 🎅🏻😊⛄️❄️
    Vielen Dank für dieses wundervolle Bild!
    Ich wünsche Dir gutes Gelingen bei dem was Du tust!
    Liebe Grüße
    Rika

    Gefällt 1 Person

Du magst mitplaudern? Nur zu - ich freue mich über jeden neuen Knoten in meinem Spinnradl ***

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s